Die (sinn-)freie und wattifizierte Informationssammlung

Beta-Wersion!

Frei Wabble

Siehe dazu Wabble (1b).

Wabble

1a. Substantiv, maskulin – Währung der freien Republik Wattopia (only In Wabbles we trust!). Wabbles werden an der Watt-stock-X-change gehandelt.
1b. Frei Wabble: Substantiv, maskulin – Die physiokratische Version der Staatswährung Wabble. Frei Wabbles sind nicht handelbar an der Watt-stock-X-change. Frei Wabbles werden von der Kulturbehörde Wattopia bestimmten Personen aufgrund ihrer besonderen Verdienste für die freie Republik Wattopia gratis abgegeben und dienen ausschliesslich Konsumzwecken.
2. Substantiv, maskulin – In Wattopia lebende runde und farbige Kreaturen, die an Bubble Gums oder M&Ms (eigentlich W&W’s) erinnern. Die Namensgebung erfolgte durch ihren Entdecker W. van der Watt, der in seiner grossen Weisheit die Worte Watt und Bubble vereinigte.

Wabylon

Eigenname – Ruinenstadt am Euphrat. Bekannt für den Turmbau zu Wab(b)el und die wabylonische Sprachverwirrung, welche die Wabbles in alle Welt zerstreute.

WIB

AbkürzungWery Important Bubble.
Bedeutung: Person, die von der Wattwanderungsbehörde aufgrund ihrer besonderen Verdienste für die freie Republik Wattopia mit besonderen Rechten ausgestattet wurde.

Wisum

Substantiv, Neutrum – Urkunde über die Genehmigung des Grenzübertritts. Ein Wisum kann bei der Wattwanderungsbehörde beantragt werden. Es berechtigt zur freien Benutzung der wattopischen Transportmittel (Shuttle) und von Anlegestellen (Parkplatz). Zum Antragsformular.

Watt-stock-X-change

Substantiv, feminin – regelmässig stattfindender Markt für Wabbles. An den Niederlassungen der Watt-stock-X-change können extraterritoriale Währungen (akzeptiert wird zurzeit nur der Schweizer Franken) gegen die Staatswährung Wabble eingetauscht und zurückgetauscht werden.

Watt

1. Eigenname – Erfinder der verbesserten Dampfmaschine (nicht zu verwechseln mit W. van der Watt)
2. Eigenname – Mondkrater im Süden der Mondvorderseite
3. Eigenname – Ortschaft und kulturelles Zentrum der Gemeinde Regensdorf ZH
4. Substantiv, Neutrum – Masseinheit der elektrischen Leistung
5. Substantiv, Neutrum – seichter Küstenstreifen mit Meeresboden aus Sand und Schlick.

Wattaran

Substantiv, maskulin – Mitglied der alten Garde der Wabbles, organisiert als W&W’s.

Watterloo

Eigenname – Schlachtfeld des Sieges von W. van der Watt und seiner Wabbles über die Achse des Bösen.

Wattgenosse

Substantiv, maskulin – Willfähriges Mitglied der unterjochten Arbeiterbewegung, welches sich für keinen Einsatz zu Schade ist.

Wattgeschön

1. geäusserte Dankesworte.
2. kleine Aufmerksamkeit zum Dank für etwas.

Watthalla

Substantiv, feminin – Ruheort der im Kampf von Watterloo gefallenen Wabbles.

Wattifiziert

1. Adjektiv – von der wattopischen Kultur angesteckt und durchdrungen.
2. Adjektiv – von der Kulturbehörde Wattopia für richtig oder zulässig befunden.

Wattikan

Substantiv, maskulin – Residenz des obersten geistlichen Führers der Wabbles. Gleichzeitig ein unabhängiger Stadtstaat.

Wattohol

Substantiv, maskulin – brennbare, brennend schmeckende, wattifizierende Flüssigkeit.

Wattoholiker

1. Substantiv, feminin oder maskulin – Person, die übermässig Wattohol konsumiert.
2. Substantiv, feminin oder maskulin – Person, die vollständig wattifiziert wurde.

Wattohoriker

Substantiv, maskulin – wissensverwaltende Spezies der freien Republik Wattopia. In der freien Wildbahn keinesfalls zu verwechseln mit dem Wattoholiker, obwohl die Übergänge zuweilen fliessend sind.

Wattopia

Eigenname – Staat im Unterland. Die freie Republik Wattopia wurde von ihrem Begründer W. van der Watt ausgerufen. Bislang (Stand: 2014) wurde Wattopia vom Wattikan als unabhängiger Staat anerkannt, ein Gesuch um weltweite Anerkennung ist bei der UNO pendent.

Wattstock

Eigenname – Open-Air-Festival in Wattstock City zur Erinnerung an Watterloo.

Wattstock City

Eigenname – Hauptstadt von Wattopia. Wattstock City wurde von W. van der Watt gegründet.

Wattwanderungsbehörde

Substantiv, feminin – Behörde von Wattopia, die die Erlaubnis zur Einwanderung erteilt.

Wattwerker

Substantiv, maskulin – Die Alten und Gebrechlichen von der südlichen Nordsee, die sich nach all den Jahren immer noch mit der Mucke ihrer progressiven Discos der 70er und 80er beschäftigen.

Wilhelm van der Watt

Eigenname – Entdecker, Namensgeber und Beschützer der Wabbles. Staatsgründer von Wattopia, Stadtgründer von Wattstock City. Eifriger Bubble-Gum-Konsument und bekennender Wattoholiker.

Woodstock

Eigenname – Ort im amerikanischen Bundesstaat New York, nach dem das bekannteste Open-Air-Festival der Hippiebewegung benannt wurde.

W&W’s

Eigenname – Geheimbund, Vereinigung der Wattarane. Mitglieder des Geheimbundes tragen ihr Kennzeichen, das grosse „W“, in der Öffentlichkeit zwecks Tarnung stets nur umgekehrt, womit es als grosses „M“ erscheint.